Seelsorgeeinheit Argental

Seelsorgeeinheit Argental

Karte der Seelsorgeeinheit Argental St. Martin Goppertsweiler
Goppertsweiler
St. Dionysius Hiltensweiler
Hiltensweiler
St. Georg Krumbach St. Peter und Paul Laimnau St. Maria Rosenkranzkönigin Neukirch St. Margaretha Obereisenbach St. Martin Tannau St. Georg Wildpoltsweiler

SE Argental

Erntedankfeier in Tannau

Die Gemeinde St. Martin feierte mit Pfarrer Max Stark den diesjährigen Erntedankgottesdienst, der vom Kirchenchor feierlich mitgestaltet wurde. In den sehr schön gestalteten Erntealtären und dem Erntedankteppich wurde der Dank für die Gaben aus Gottes Schöpfung zum Ausdruck gebracht. Die Gottesdienstbesucher konnten die vielen guten Gaben aus Wäldern, Gewässern, Wiesen, Äckern, sowie Obst- und Hopfengärten bewundern. Der Leitgedanke des diesjährigen Erntedankteppichs  -“ Gott schuf die Erde als Paradies – und was tun wir?“- befasst sich mit der Bewahrung der Schöpfung. Pfarrer Stark dankte stellvertretend für die ganze Gemeinde den Frauen, die mit viel Liebe und Engagement die Kirche geschmückt  haben.
Die folgenden Gedanken aus der Predigt von Pfarrer Stark sollen zum Nachdenken anregen.

Wer denkt, dankt
wer weiter denkt,
dankt immer öfter
und findet dafür
stets neue Gründe.

Wer dankt, lobt,
und wer lobt, dankt,
weil letztlich gar nichts
selbstverstädlich ist.

Wer dankt und lobt
ist ein lebendiger Mensch,
mit Herz und Verstand,
Gefühlen und Willenskraft.

Wer Gott lobt und dankt,
erinnert sich und seine
Mitmenschen an den,
der alles gibt und schenkt.

(Paul Weismantel)

 

Büro der Seelsorgeeinheit | Pfarrbüro Laimnau | Pfarrbüro Neukirch | Impressum