Seelsorgeeinheit Argental

Seelsorgeeinheit Argental

Karte der Seelsorgeeinheit Argental St. Martin Goppertsweiler
Goppertsweiler
St. Dionysius Hiltensweiler
Hiltensweiler
St. Georg Krumbach St. Peter und Paul Laimnau St. Maria Rosenkranzkönigin Neukirch St. Margaretha Obereisenbach St. Martin Tannau St. Georg Wildpoltsweiler

SE Argental

Erwachsenenbildung: Miteinander unterwegs auf dem mobilen Eheweg am 30.04.2017

Text und Bild: Jörg Empen

Miteinander unterwegs – 16 Paare auf dem mobilen Eheweg

 

„Es ist ein Geheimnis, wie die Liebe entsteht. Dann aber muss man sie pflegen“, sagte einst Pater Josef Kentenich. Mit diesem Impuls begaben sich am Sonntag sechzehn Paare auf den Eheweg.

 Miteinander unterwegs sein- das ist ein Bild für die Ehe, für deren Höhen und Tiefen. Rund um dieses Thema machten sich am Sonntag 18 Paare im Rahmen des „mobilen Ehewegs“ Gedanken. Karin und Kuno Leipold als Mitinitiatoren kamen extra „von dr Alb ra“ und führten die Paare auf dem Eheweg durch das schöne Argental, der sich noch bis einschließlich 7. Mai  rund um Laimnau befindet.   Nach einer gemeinsamen Einführung zur Entstehung machten sich alle Kinder mit Betreuer auf den Weg zum Spielplatz und alle Paare auf den Eheweg.

Insgesamt 7 Stationen luden zum Betrachten der kunstvoll gestalteten Stelen und deren Themen ein. Die jeweiligen Impulse konnte jedes Paar mit auf den Weg nehmen.

„Es ist wunderbar wie sich die Stationen in die Natur einpassen, es hat sich so ergeben“, sagte Jörg Empen, der aus einem Kontakt auf dem Katholikentag auf die Idee kam den „mobilen Eheweg“ ins Argental zu holen.

So zum Beispiel die Station „berührt – Mit Leib und Seele lieben“, die am Grillplatz stand oder „beschenkt – Wir reifen und ernten“ die direkt inmitten der Apfelbäume und den Hopfengärten war. Aber auch die Station „herausgefordert – Miteinander wachsen an Schwierigkeiten“ welche zufällig neben einem Misthaufen aufgebaut war.

Mit der Station „erfüllt – Wir danken“ endete der Weg an der Peter&Paul Kirche. Die Kinder warteten schon im Gemeindehaus und bei Kaffee und Kuchen ging ein wunderbarer, erfüllter Familiennachmittag zu Ende.

Die Stationen bleiben für Interessierte bis zum Sonntag, 7.Mai aufgebaut.

Informationsmaterial hierzu befindet sich am Infostand in der Kirche in Laimnau.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Büro der Seelsorgeeinheit | Pfarrbüro Laimnau | Pfarrbüro Neukirch | Impressum