Seelsorgeeinheit Argental

Seelsorgeeinheit Argental

Karte der Seelsorgeeinheit Argental St. Martin Goppertsweiler
Goppertsweiler
St. Dionysius Hiltensweiler
Hiltensweiler
St. Georg Krumbach St. Peter und Paul Laimnau St. Maria Rosenkranzkönigin Neukirch St. Margaretha Obereisenbach St. Martin Tannau St. Georg Wildpoltsweiler

SE Argental

Kirchenpatrozinium Goppertsweiler

Am vergangenen Sonntag feierte die Kirchengemeinde St Martin in Goppertsweiler ihr Kirchenpatrozinium. Pfarrer Macho zelebrierte einen sehr bewegten Gottesdienst, in dem er zum Schluss der Gemeinde mitteilte, dass er sein Anker nach etwas Neuem ausgeworfen hat, denn wenn alles „Rund” läuft, sei es Zeit zu gehen. Er würde die Seelsorgeeinheit Argental in absehbarer Zeit verlassen und eine neue Aufgabe in Angriff nehmen. Diese Mitteilung kam doch für viele sehr überraschend.

Die Dorfkapelle Goppertsweiler marschierte dann zusammen mit dem Kriegerverein mit einem Marsch zum „Musikantenstadl” wo die Gemeindefeier stattfand. Der 2. Vorsitzende, Manfred Hirscher, begrüßte Pfarrer Macho, die Gemeindeassistentin Manuela Knopp und Vikar Walkler Pinto Caxilé. Aus der politischen Gemeinde, Bürgermeister Reinhold Schnell mit Frau und Elisabeth Nerz als Gemeinderätin. Herr Hirscher ließ das letzte Kirchenjahr Revue passieren, was immer wieder sehr interessant ist, da man in unsere schnelllebige Zeit vieles doch wieder sehr schnell vergisst. Er erinnerte daran, dass wir uns letzten Winter innerhalb ein paar Wochen von drei sehr aktiven Gemeindemitgliedern verabschieden mussten, die sicherlich alle drei eine große Lücke hinterlassen haben. Es gab aber auch fröhliche Anlässe wie Hochzeiten und Taufen. Sehr außergewöhnlich war hier doch der Gottesdienst, wo drei Erwachsende getauft wurden. Fronleichnam mit vier Altären und verschiedenen Blumenteppichen ist sicherlich im Frühjahr immer wieder ein Höhepunkt im Kirchenjahr. Im Sommer wurde das Goldene Priesterjubiläum von Pfarrer Hamaleser gefeiert.

Durch das besondere Engagement von ein paar Gemeindemitgliedern konnte um die Kirche neue Wegplatten verlegt werden. Ebenso wurde die langjährige Kirchenpflegerin, Maria Oberhofer bei der letzten Kirchengemeinderatssitzung wieder für sechs Jahre im Amt bestätigt. Familie Müller erhielt ein kleines Präsent für die jahrelange Zuverlässigkeit, dass sie immer pünktlich das Kirchenblättle und das Missionsheft austragen.

Nach einem köstlichen Essen vom Goppertsweiler Haubenkoch, Arthur Renz, stellte sich unsere neue Gemeindeassistentin, Frau Knopp, anhand eines Rucksacks und eines Cocktailmixers vor. Danach nahm uns Vikar Walkler anhand wunderschöner aber auch nachdenklich stimmender Bilder in seine Heimat Brasilien. Bei Kaffee und Kuchen klang dann das Fest aus.

Lucia Mühlebach

Büro der Seelsorgeeinheit | Pfarrbüro Laimnau | Pfarrbüro Neukirch | Impressum