Seelsorgeeinheit Argental

Seelsorgeeinheit Argental

Karte der Seelsorgeeinheit Argental St. Martin Goppertsweiler
Goppertsweiler
St. Dionysius Hiltensweiler
Hiltensweiler
St. Georg Krumbach St. Peter und Paul Laimnau St. Maria Rosenkranzkönigin Neukirch St. Margaretha Obereisenbach St. Martin Tannau St. Georg Wildpoltsweiler

SE Argental

Jubilare im Kirchenchor Tannau – 160 Jahre Musizieren im Dienst der Musica sacra

 Im Kirchenchor St. Martin wurden in der vergangenen Zeit drei Sängerinnen für 40 Jahre und eine Sängerin für 50 Jahre Dienst in der Kirchenmusik geehrt.

Bei der letzten Feier im adventlichen Rahmen standen dabei Angelika Hagen und Rita Ruetz im Mittelpunkt. Die Chorvorsitzende Lydia Peter fand für beide treffende Worte des Dankes und der Wertschätzung. Angelika Hagen hat ihren Platz im Alt und ist nicht nur eine treue Seele in ihrem Stimmregister, sondern auch eine geschätzte und zuverlässige Schriftführerin. Rita Ruetz singt mit ihrer hellen Stimme im Sopran und hat neben dem Singen seit einiger Zeit auch die Freude am Orgel- spielen entdeckt.

Vor einiger Zeit wurden im Rahmen einer chorinternen Feier auch Agnes Miller (40 Jahre) und Hilde Gebhard (50 Jahre) für ihre treuen Dienste im Kirchenchor geehrt. Agnes Müller singt seit 40 Jahren unermüdlich mit großem Engagement und Freude im Alt. Hilde Gebhard hat ihren Platz im Sopran gefunden und ist zudem durch ihre zuverlässige und umsichtige Arbeit als Notenwartin eine wichtige und entlastende Stütze für Dirigent und Vorstand.

Allen Jubilarinnen gilt Respekt, Anerkennung und Dank für die selbstlose und beständige Mitarbeit im Chor und der Gemeinde – Soli Deo Gloria.

Text und Bilder: Uwe Gebert

 

 

 

 

 

 

Büro der Seelsorgeeinheit | Pfarrbüro Laimnau | Pfarrbüro Neukirch | Impressum